Bundesjugendspiele 2022

Nach zwei Jahre „Coronapause“ war es endlich wieder soweit.

Am 21.06 (für die Schüler: innen der Außenstellen Möhrenbachstraße und Burghausen) und am 12.07 (für die Schüler: innen aus dem Haupthaus) wurden die Bundesjugendspiele 2022 am Sportplatz der Max-Fellermeier-Schule ausgetragen.

Nach einer Eröffnung durch die Schulleitung gaben Sarah P. (6b) und Armin M.(8b)  noch zwei musikalische Highlights zum Besten. Ein kurzes Aufwärmen und es ging los. Es gab neben den drei Disziplinen (Wurf/ Sprung/ Sprint) auch noch viele weitere „Spielstationen“ an denen die Schüler: innen sportlich herausgefordert wurden. In roten Schulshirts gekleidet betreuten die  Schüler:innen der Klassen 8b und 5b die Stationen.

Ein Höhepunkt war das Finale „100m Sprint“. Dort traten die schnellsten Schüler der Schule, Eyob (8a), Pascal (9) und Maruan (8a), nochmal gegeneinander an.

Nach den erbrachten sportlichen Höchstleistungen wurde die Veranstaltung mit dem „Bundesjugendspiele-Rap“ von Armin (8b) beendet und alle kehrten zufrieden und erschöpft in die Schule zurück. Und neben dem Jahreszeugnis kann sich jedes Kind in diesem Jahr noch über seine Urkunde freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.