Neuigkeiten aus der Außenstelle Burghausen

Seit zwei Wochen steht die Bautafel.

Die Pestalozzischule Außenstelle Burghausen wird umziehen.

Noch aber ist es nicht so weit.

Am 19.04.2022 war Spatenstich, bei dem Frau Anna Maria Besold und Frau Rosi Stetter als Vertreterinnen für die Pestalozzischule dabei waren.

Im Frühjahr 2024 ist der Umzug von der Hans-Stethaimer-Schule in die Hans-Kammerer-Schule geplant. Herr Bürgermeister Florian Schneider bedankte sich bei Herrn Landrat Erwin Schneider, dass die Pestalozzischule in Burghausen bleiben darf. Der Landkreis beteiligt sich mit 2,5 Millionen Euro am Erweiterungsbau der Hans-Kammerer-Schule. „Wir sind zuversichtlich, dass zwischen der Hans-Kammerer-Schule und der Außenstelle der Pestalozzischule ein ebenso gutes Miteinander entsteht wie bereits mit der Hans-Stethaimer-schule. Ziel sei, dass die beiden Einrichtungen eine Schule werden, trotz unterschiedlicher Träger.“ (Zitat Herr Bürgermeister Schneider beim Spatenstich)

Noch sind wir aber zwei Jahre in der Hans-Stethaimer-Schule und genießen das Leben und Lernen in der Altstadt. Doch freuen wir uns auf einen Neubau mit viel Platz und modernster Einrichtung.

Rosi Stetter, Außenstelle Burghausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.