Ausgelassene Stimmung beim Mittel- und Oberstufenfasching

Am unsinnigen Donnerstag fand an der Pestalozzischule die Faschingsfeier der Mittel- und Oberstufe statt. Nach dem Unterricht gab es erstmal eine kleine Stärkung bevor sich die Faschingsgesellschaft verkleiden durfte.

Im Eingangsbereich der Schule präsentierten sich dann zahlreiche originelle Gestalten: Verbrecher oder Sträflinge mit Polizei und FBI, Fallschirmspringer, phantastische Tierwesen wie Hasen, Katzen oder Schweinchen, Paradiesvogel und Einhörner, sogar eine Minnie Mouse war da. Aus den Lehrern hätte man schon beinahe einen Obstsalat herstellen können, Erdbeere und Banane sahen zum Anbeißen aus. Auch ein Smartphone und ein Emoji konnte man entdecken.

Es wurde viel getanzt – die Abschlussklassen zeigten auf beeindruckende Weise, was sie im Tanzkurs schon gelernt hatten. Beim Macarena erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt, denn es waren fast alle auf der Tanzfläche.

Alkoholfreie Cocktails, von Schülerinnen und Schülern gemixt, gab es in der Offenen Ganztagesschule zu kaufen. Der Elternbeirat besorgte und spendierte die leckeren Krapfen, die sich alle Faschingsgäste schmecken ließen bevor eine lange Polonaise durch das Erdgeschoss rauschte.

Wer es lieber ruhiger mochte konnte sich in der Spiele-Ecke mit zahlreichen Gesellschaftsspielen vergnügen.

Am Ende waren sich Schüler und Lehrer einig – es ware eine gelungene Faschingsparty!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.