Pestalozzi-Olympiade

Vom 05.07 bis zum 14.07.2021 fand im Pausenhof am Sebastiansplatz die Pestalozzi-Olympiade statt.

Da wegen Corona die großen, klassenübergreifenden Bundesjugendspiele und auch andere Schulfeste nicht stattfinden konnten, wurde ein Sport- und Spielefest organisiert, das dann coronakonform durchgeführt wurde. Dabei durchliefen einzelne Klassen anhand eines Laufzettels verschiedene Stationen (Dosenwerfen, Weitsprung, Kletterparcours, Unterarmstütz, Transportstaffellauf, Quizfragen) und die Ergebnisse wurden anschließend von der SMV (Schülermitverantwortung) ausgewertet.

Der Elternbeirat des Pestalozzischule hat keine Kosten gescheut und so wurden tolle Preise bereitgestellt. Die Siegerklassen der Unterstufe, Mittelstufe und der Oberstufe sowie der Außenstellen Burghausen & Möhrenbachstraße erhielten einen Gutschein für die Eisdiele im Wert von 25 €.

Der Gesamtschulsieger (Klasse 3A) gewann zudem den Hauptgewinn: einen Pizza-Gutschein im Wert von 50 € und einen Pokal. Alle teilnehmenden Klassen bekamen von der SMV eine Urkunde und Süßigkeiten vom Elternbeirat. Die Rückmeldungen zur Olympiade waren sehr positiv.

Am Freitag den 16.07. gab es dann digital bei Microsoft Teams die Ehrung der Siegerinnen und Sieger. Die Klassensprecher/-innen der einzelnen Klassen nahmen die Preise entgegen. Die Veranstaltung wurde moderiert durch die Schülersprecher Eyob & Lenny. Außerdem richtete die Schulleiterin (Frau Besold) das Wort an die Sportlerinnen und Sportler. Auch Vertreterinnen des Elternbeirats waren bei der Veranstaltung mit dabei.

Josef Heindlmaier (7b) hat zur Olympiade einen Erfahrungsbericht geschrieben. Diesen kann man hier runterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.