Mittel- und Oberstufenfasching

Am Donnerstag, den 8. Februar 2018, feierten die Mittel- und Oberstufe der Pestalozzischule Fasching. Um 12.55 Uhr hatten alle Schüler Unterrichtsende. Die Mädchen zogen sich in der Turnhalle, die Jungs in der Fahrradwerkstatt um.

Um 13 Uhr versammelten sich die Lehrer und Schüler unten in der Eingangshalle. Um 13.15 Uhr machte Frau Basel, eine Lehrerin, eine Durchsage, was erlaubt und verboten ist. Danach startete der Fasching mit lauter Musik.

Zuerst hatten zwei Klassen einen Tanzauftritt: Zuerst die Mädchen der Mittelstufe, danach folgten die Klassen 9a und 9b der Oberstufe. Anschließend hatte jeder die Möglichkeit zu tanzen, rumzualbern, wann und wie man wollte. Die Lehrer, Lehrerinnen und Schüler alberten zu der Musik zusammen oder einzeln. Damit keiner verdursten musste, gab es Wasser und Cocktails, die an Schüler und Lehrer verkauft wurden.

Um 15.30 Uhr war der Fasching zu Ende. Die Schüler packten ihre Schulsachen und verließen gut gelaunt das Schulhaus.

Leon, Klasse 9a

Ein Gedanke zu „Mittel- und Oberstufenfasching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.