Ernährungsbildung mit allen Sinnen

Ausgestattet mit einer tollen Schul-Kochkiste starteten die Kinder der 4. Klasse Anfang Oktober in das Arbeiten und Kochen für den Ernährungsführerschein.

Im Mittelpunkt der Unterrichtsstunden steht vor allem das praktische Tun. Die Kinder bereiten kleine, kalte Gerichte im Klassenzimmer zu. Und ganz nebenbei erwerben sie Wissen und Kompetenzen für eine gesunde Ernährung, für den fachgerechten Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten, für ein hygienisches Zubereiten und der Umsetzung von Rezepten. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Themen Nachhaltigkeit sowie der Esskultur und der Bedeutung genussvollen Essens auseinander.

Durch das gemeinsame Ausprobieren, Zubereiten und Essen haben die Kinder aber vor allem Eines: Spaß an gesunder Ernährung. Begleitet werden die Kinder in ihren Aktivitäten von Kater Cook, dem cleveren Küchenmeister. Diese Leitfigur weist auf wichtige Arbeitsschritte hin, erinnert an das Händewaschen vor dem Kochen, an die Tischregeln und an das Aufräumen.

So entstanden bereits lustige Brotgesichter, knackiger Gemüsespaß, ein kunterbunter Nudelsalat, ein fruchtiger Milchmix und ein leckerer Schnittlauchquark.

Ein Gedanke zu „Ernährungsbildung mit allen Sinnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.